Ich gehöre zur Gruppe der Gesundheitspraktiker*innen:

Diese Einordnung stellt den Rahmen meiner Arbeit dar.

"Gesundheitspraktiker*innen haben die Kompetenz und Qualifikation,

Menschen in der Entwicklung ihrer Lebensqualität und ihrer Gesundheit

beraten, anregen und anleiten zu können."

- Deutsche Gesellschaft für Alternative Medizin

Gesundheitspraktiker*innen sind geschulte Ansprechpartner*innen für Menschen, die etwas für ihr Wohlbefinden tun möchten und dafür qualifizierten Rat oder professionelle Begleitung suchen.

Praktiker*innen mit dem Fachgebieten des Life Coaching oder der Psychologischen Beratung sind dabei spezialisiert auf die Bearbeitung von Lebensthemen, der Begleitung durch herausfordernde Lebensstationen sowie der Unterstützung bei der Auflösung von Spannungen aus dem alltäglichen Leben - sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich und im Feld der Beziehungen. 

Dabei haben Gesundheitspraktiker*innen das Ziel, die vorhandenen Kompetenzen ihrer Klient*innen zu erkennen und zu fördern.

 

Die Grundlagen der gesundheitspraktischen Arbeit sind also pädagogischer Natur, weil sie ein Bewusstsein für die eigenen Fähigkeiten schafft und das Handwerkszeug vermittelt, das eigene Wohlbefinden zu bewahren bzw. fördern und zu stärken. Gesundheitspraktische Methoden haben damit den Zweck, das, was geht, das, was stark ist und das, was wachsen kann zu finden und zu nähren.

Dabei verfolgt gesundheitspraktische Arbeit ihren Ansatz in der Salutogenese, also der Frage nach den Bedingungen einer guten & stabilen Gesundheit mit dem Ziel der Vorsorge, der Stärkung der eigenen Widerstandskraft und der Gesundheitsbildung.

Somit heißen Menschen, die Gesundheitspraktiker*innen aufsuchen nicht Patienten*Patientinnen sondern Klienten*Klientinnen, denn sie kommen nicht zu Therapie, sondern zur Beratung, zur Begleitung und um die eigenen Ressourcen zu stärken.

vfp_logo2.gif

Ich bin Mitglied im 

Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie & Psychologischer Berater.

Demgemäß orientiere ich mich an der Berufsordnung des Verbandes und bin der Satzung verpflichtet.

© Alexander Rochow

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now